Beispiel
Keine Experimente mit der Zukunft Ihres Unternehmens mehr. SUA sorgt für ein verantwortungsvolles Management in einer 360° Selbstdiagnose.

Über uns

Die Kompetenz hinter SUA

Hubertus Wolf ist Bankkaufmann und Diplomkaufmann. Sein Spezialgebiet ist die methoden- und moderativ unterstützte Konzeption von Projekten zur strategischen Unternehmensentwicklung.

Das Grundmotiv nachhaltiger Werte beschäftigt Hubertus Wolf seit seinem Studium in Hamburg. Nach Managementpositionen und v.a. bei Bertelsmann ist es breit und tief verankert. Als Dozent für Marketing sowie durch wissenschaftliche Ergänzungsstudien hat er sich ständig weiter gebildet (u.a. energokybernetische Strategielehre, Struktogramm, Neurobiologie).

Das IFZM-Kursbuch E.R.F.O.L.G.

1984 startete er in seine eigene beraterische Mission. Das IFZM – Institut für Zukunftsmanagement, ist ein auf integrative 360°-Ganzheitsdiagnostik, Methoden-Transfer und One-to-One-Dialoge spezialisiertes Expertenteam. Unser Alleinstellungsmerkmal ist das Vorgehen nach dem IFZM-Kursbuch E.R.F.O.L.G., einem systemischen Programm, mit dem wir die Entwicklung tragfähiger Geschäftsmodelle, ihrer Geschäftsfelder und Managementsysteme durchgängig begleiten. In den IFZM-Projekten verbinden sich die Schlüsselkräfte für Unternehmenserhalt: Menschen, Strategie und Führung vom Start weg in ihrem kreativen, fachlich-wissensbasierten und handlungsaktiven Potential.

Strategische Unternehmensentwicklung mit IFZM-E.R.F.O.L.G. gestaltet Zukunft im Anspruch der ökonologischen Integration, Innovation und Führerschaft. Schon seit 1983 verwendet Hubertus Wolf „Ökonologie“ für das unternehmerische Selbstverständnis und Handlungsprinzip im existenziellen Gleichklang von Ökonomie, partnerschaftlicher Führung und Teilhabe, sozialer Verantwortung und Ökologie.

Mehr hierzu erfahren Sie auf www.ifzm.de